FlirtXpert-Forum

FlirtXpert-Forum (/forum/)
-   "Liebe Frauen..." Was Männer nervt bzw. toll finden (http://www.flirtxpert.de/forum/liebe-frauen-m-nner-nervt-bzw-toll-finden/)
-   -   Männer und erfolgreiche Frauen (http://www.flirtxpert.de/forum/liebe-frauen-m-nner-nervt-bzw-toll-finden/7373-m-nner-und-erfolgreiche-frauen.html)

inge 20.01.2012 13:49

Männer und erfolgreiche Frauen
 
Hi,
ich möchte mal wissen, ob es stimmt, dass Männer weniger erfolgreiche Frauen (als sie selbst) bevorzugen. Ich habe nämlich vor kurzem gelesen, dass Mann lieber mit jemandem ausgeht, der weniger verdient . Was haltet ihr von der ganzen Sache?

Danke schonmal für die Antworten!

mansur44 26.01.2012 16:55

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Hallo,es stimmt meistens, da diese Männer zu wenig Selbstvertrauen haben und sich dann minderwertig vorkommen. Sie haben halt vor einer erfolgreichen und starken Frau Angst und meinen, nicht ihr dass Wasser reichen zu können!! Aber es gibt auch noch Männer, die keine solche Bedenken haben und loslegen.Mansur44

Sweety84 26.01.2012 17:42

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
also ich habe die erfahrung gemacht das wenn die Frau erfolgreicher ist, als der Mann dann fühlt sich der Mann in seiner männlichkeit gekränkt. Schließlich kann die Frau ja nicht stärker sein als der Mann. Und dann bekommen die Männer sehr schnell minderwertigkeitskomplexe. Ich denke das hat etwas mit der früheren Geschichte zu tun. Der man ist der bestimmer und Herr des Hauses. Aber die Zeiten ändern sich

Zacharias 24.02.2012 15:47

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass erfolgreiche Frauen oft kein Interesse an Männern haben, die im Berufsleben weniger erfolgreich sind. Es kommt wohl selten vor, dass beispielsweise sich eine Akademikerin mit einem Klemptner liiert. Das war jetzt nur ein Beispiel (ich bin kein Klemptner :D ).

Also ändern sich die Zeiten nicht wirklich, wie Sweety84 meint. Es soll devote Männer geben, die nichts gegen eine entsprechende Konstellation haben.

zuckermäusel 02.03.2012 15:09

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Ich habe auch schon davon gehört. Ich kenne zwar viele Frauen die erfolgreicher sind als ihre Männer, aber kann mir schon gut vorstellen dass es sowas wie eine Art Grundbedürfnis des Mannes ist mehr zu verdienen und somit wie zur Steinzeit für sein Weib und seine Nachkommen zu sorgen.

Mich persönlich würde es auch als Frau nicht stören wenn man mehr verdient wie der Mann. Sonst hat man ja eher einen Komplex das man vom Mann abhängig ist oder so.

Blondie 13.03.2012 15:17

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Das Thema wird bestimmt immer wichtiger! Die Frauen werden doch grad total gepusht! Frauen Quote lässt grüßen! Ich glaube, die Männer müssen langsam mal drauf klar kommen, dass Frauen immer erfolgreicher werden.
Zeiten ändern sich.

hansser 04.05.2012 16:06

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Man muss ja als Mann eigentlich nicht gerade devot sein um auch eine erfolgreiche(re) Frau akzeptieren zu können. Es ist nur so, dass Frauen erwiesenermaßen ungerne "nach unten" heiraten - Männer aber umso lieber und einige Frauen immer noch bereit sind sich von einem Mann "versorgen" zu lassen. So lange sich an solchen grundlegenden Dingen nichts ändert wird es auch weiterhin eher die Ausnahme bleiben, dass eine Frau signifikant erfolgreicher ist als der Mann - von der "Gefahr" einer Schwangerschaft mal ganz zu schweigen.

foxer 21.05.2012 12:39

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Es ist einfach in Männerdenken verankert, dass sie die Versorger sein müssen.
Das ist einfach ein tiefenpsychologisches Ding.
Und wenn man ehrlich ist, hat sich da nicht viel verändert.
Männer versuchen mit ihrer Fitnesss (ob physisch, psychisch oder materiell) zu überzeugen. Frauen ziehen Männer an, wenn sie ihre Weiblichkeit beweisen.
Welche Frau will denn einen schwächeren Mann...

Klar, selbstebewusste Männer und tiefgründig geführte Beziehungen können auch das Gegenteil aushalten. Jedoch muss der Kerl dann eine Eigenschaft haben, die unvergleichbar ist. Wenn aber diese Eigenschaft auch von einem erfolgreichen Mann erfüllt wird, wird es für die Frau schwer, nicht schwach zu werden...
Warum die Hälfte haben, wenn man alles haben kann...

foxer 19.07.2012 17:31

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Hab zu dem Thema nochmal bissl recherchiert und bin auf folgende Umfrage gestoßen die für dich sehr interessant sein könnte!:)

lenna 16.09.2013 00:46

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
ich hab schön öfter von männern gehört, die ne erfolgreiche frau toll finden, aber in dem moment, in dem sie lieber arbeiten geht als kinder zu kriegen etc. finden sie das dann doch nicht mehr so toll...

Achity1976 18.09.2013 21:56

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Wenn ich so an meine Arbeitskollegen denke, da fallen mir schon unterschiedliche Meinungen zu erfolgreichen Frauen ein. Mein Kollege Franz hat beispielsweise eine Frau, die arbeitet in einer Apotheke. Sie hat studiert (er nicht), aber sie verdient weniger und das findet er in Ordnung. Harald schimpft hingegen, dass er allein Geld verdient. Die beiden Kinder hat seine Frau aber doch nicht allein gezeugt. Oder doch? Schließlich habe ich noch Tim in meinem Team-zuerst hat er gebaggert, dann hat er begriffen-ich verdiene mehr als er und seit dem bin ich tabu für ihn.Verstehe einer die Männer und dabei behaupten die doch immer, dass wir kompliziert wären.

samtho 08.11.2013 11:38

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Hallo


ich denke leider das es noch ein weiter Weg ist bis Männer und Frauen auf diese Dinge verzichten können und beide sich als gleichwertige Partner ansehen können.

Im Moment ist es leider noch so, dass Männer verhältnismäßig eher auf schwächere (weniger verdienende) Frauen stehen.
Ja es sieht gerade so aus, als ob diese Zeiten von früher (Mann verdient Geld, Frau steht am Herd) vorbei sind, aber es gibt immer wieder Rückschritte auch wenn sie nicht so offensichtlich sind.

Gruß

Phillz 08.11.2013 15:29

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Zitat:

Zitat von samtho (Beitrag 22178)
Im Moment ist es leider noch so, dass Männer verhältnismäßig eher auf schwächere (weniger verdienende) Frauen stehen.


Das finde ich überhaupt nicht. Man kann das doch gar nicht so definitiv sagen. Es variiert vielleicht von Mann zu Mann, eine Verhältnismäßigkeit lässt sich aber meiner Meinung nicht aufstellen.

Ich finde "stärkere" Frauen, die mehr verdienen, sehr attraktiv
! Und nicht wegen den Geld, sonder oftmals durch diese Herausforderung, eine unannehmbare Person zu erobern

jaschreibja 28.05.2014 13:48

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Hi,

ich denke das Männer Angst haben und nur die wirklich mutigen, damit klar kommen, wenn eine Frau mehr verdient. Obwohl man eigentlich einen Mensch prinzipielle nicht daran messen sollte wieviel er verdient.

Gruß

Gremplanied 11.02.2015 13:03

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Es gibt aber auch Männer die keine Angst davor haben wenn eine Frau Erfolg hat. Gut die sind selten aber diese gibt es .

Lumina 19.06.2015 00:20

AW: Männer und erfolgreiche Frauen
 
Wenn ein Mann einer Frau nicht den Erfolg gönnen kann oder sich selbst vor ihr erniedrigt fühlt, weil er karrieretechnisch nicht so weit ist wie sie, dann hat er ein kleines Ego oder denkt unterbewusst, er ist weniger wert, weil das die Gesellschaft gerne so vermittelt bzw. es bei der Erziehung auch mit vermittelt wird. Aber nicht alle sind gleich. Manche sind sehr reflektiert und messen dem keine Bedeutung bei, andere nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0