Im Test:
Kontaktanzeigen im Test
Single-
börsen
Partnervermittlung im Test
Partner-
vermittler
Sexpartner, Seitensprung, Sexkontakte im Test
Sexkontakte
Seitensprung
Singlereise im Test
Single-
reisen
Alt 31.10.2007, 18:49   #11 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 48
Beiträge: 87
Standard AW: Blinddate war überraschend gut

Zitat:
Zitat von Xpertine Beitrag anzeigen

Muss es beim 1. Date Liebe auf den ersten Blick sein, sonst schläft das Ganze wieder ein und man sucht einfach weiter ... es sind ja noch ein Paar hundert Leute auf der Parnersuchliste?
Ich habe auch noch keine Antwort auf diese Frage gefunden.
Hallo liebe Xpertine,

ich muss mir eingestehen, dass ich die Frau als Gegenüber sofort sympathisch UND attraktiv genug finden muss, um sie dann tiefer anbohren (= keine sexuelle Metapher) zu wollen. Ich meine mit Attraktivität, dass sie MIR gefallen sollte, ich also mit meinem individuellen Schönheitsideal nicht hadern will. Egal, ob die Mehrheit sie hübsch findet. Jaja, ich bin mittlerweile so gestrickt, dass ich mich optisch verliebe. Von daher ist es dann automatisch Liebe auf den ersten BLICK. Mann, bin ich beschränkt, aber ich kann da wohl nichts mehr gegen diese Programmierung machen. Ich habe es ja beim Dating gemerkt: das Vorwissen und Vertrauen genügt nicht, die Frau muss meinen "Optiktest" (Gesicht und Statur) bestehen. Ein Optiktest ist schneller und effektiver gemacht als die Prüfung auf charakterliche Passung. Ich müsste also zum Flirten zurückkehren und vom OnDa
die Finger lassen.

Gruß, Radost
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 18:53   #12 (Permalink)
Redakteur
 
Benutzerbild von develin
 
Registriert seit: 05.10.2007
Alter: 49
Beiträge: 68
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

.. mal frech in den Post schleich, zu Radost guck und mit folgendem Spruch winke:

Häufige Liebe auf den ersten Blick ist kein Fall für den Psychoanalytiker, sondern für den Optiker. (Paul Hubschmid)

Ist es bei Dir evtl umgekehrt?

*frechgrinst und verschwindet*
develin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 18:58   #13 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 48
Beiträge: 87
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

Zitat:
Zitat von develin Beitrag anzeigen
.. mal frech in den Post schleich, zu Radost guck und mit folgendem Spruch winke:

Häufige Liebe auf den ersten Blick ist kein Fall für den Psychoanalytiker, sondern für den Optiker. (Paul Hubschmid)

Ist es bei Dir evtl umgekehrt?

*frechgrinst und verschwindet*
Ich glaube, da kann auch kein Psychoanalytiker helfen.

Liebe auf den ersten Klick halte ich für ebensowenig realistisch wie Liebe auf den ersten (schielenden) Blick.

Gruß, Radost
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2008, 11:26   #14 (Permalink)
Squidion
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

Ich hatte bis jetzt 5 Dates durch singleplattformen von denen alle am ersten Abend im Bett geendet sind. Aber eigentlich war es schon vorher klar. Ich habe eine Regel für mich das ich erstmal abchecke welche absichten bestehen und wenn es klar ist das es nur um Sex geht dann ist klar was das Ziel ist und dann wird auch nicht übermäßig umworben oder vollgeblubbert. Ich muss aber sagen das es nicht gerade die erfüllung ist. Was richtiges wäre schon besser, aber meist erkennt man die absichten der Person wenn man richtig fragt und vorallem keine scheu hat das anzusprechen. Mittlerweile bin ich auch überzeugt das Frauen im allgemeinen auf solchen Plattformen fast schlimmer sind als Jungs. Jungs sagen das wenigstens meist schon in der ersten Mail und Fragen wenn die nicht gerade Smart an die sache rangehen. Die erfolgsaussichten zwar sehr klein aber sicher nicht ausgeschlossen. Mein eindruck ist bis jetzt das Frauen sich erst einschmeicheln und dann wenn man angebissen hat mit der sache rausrücken. Da ist es meist dann fast unmöglich abzulehnen. Nicht alle aber mit der richtigen Taktik schafft man es meist, alles eine sache wie man da ran geht! Wenn es das vorranige Ziel ist. Mein Ziel war es nie primär aber irgendwie lief es immer darauf hinaus. Seltsam aber wahr.

Ich würde auch die These aufstellen das selbst Frauen die das extra in Ihrem Profil schreiben das die das nicht wollen (ons, Affairen) es dennoch machen. So ist jedenfalls meine Erfahrung bis jetzt. Wer fragt der führt, der richtig fragt der führt erst recht

Geändert von Squidion (25.02.2008 um 11:29 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2008, 11:23   #15 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von geniesser
 
Registriert seit: 18.01.2008
Alter: 74
Beiträge: 17
Standard Nun aber mal ran an den Genuss

Zitat:
Zitat von Radost Beitrag anzeigen

Ich bin noch gar nicht klar im Kopf. Die ernste, schwerwiegende Frage taucht plötzlich auf: Ist eine Liebesbeziehung möglich, ist Liebe auf den ersten Blick nötig, ist eine Wochenendbeziehung ertragbar, bin ich beziehungsbereit? Gehe ich den nächsten Schritt?
Nun, ich erlaube mir mal, etwas anderer Meinung zu sein: Dass man nach einem schönen Date noch nicht klar im Kopf ist, dahinter mache ich ein dickes Plus - das klingt danach, als ob irgend etwas "gefunkt" hat. Aber dann:

"Ist eine Liebesbeziehung möglich"?

Mann, wenn ihr beide wollt, dass IST sie möglich - was denn sonst?

"Ist Liebe auf den ersten Blick nötig"?

Nein - sie ist nicht nötig, beschleunigt aber die Beziehung. Die Frage ist doch wohl, ob DU die Liebe auf den ersten Blick brauchst.

"Ist eine Wochenendbeziehungen erträglich"?

Ich will ja nicht unken: Aber kannst du dir sowas nicht vorher überlegen?

"Bin ich beziehungsbereit"?

Das befremdet mich nun wirklich. Das wäre eine Überlegung, die man vor der Partnersuche anstellen sollte.

Was mir noch so einfällt: Nicht dauend den Kopf zerbrechen, sondern handeln und genießen. Was denn eigentlich sonst? Vom Zergrübeln des Kopfes kommt keine Liebe - sondern eher Zweifel.

Meint der Geniesser
__________________
wann beginnst du zu leben?
geniesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2008, 17:11   #16 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 5
Blinzeln AW: Nun aber mal ran an den Genuss

Zitat:
Zitat von geniesser Beitrag anzeigen
"Bin ich beziehungsbereit"?

Das befremdet mich nun wirklich. Das wäre eine Überlegung, die man vor der Partnersuche anstellen sollte.
Dieses befremdet mich nun gerade nicht.

Ich kann mir vorstellen, das der Gute gerne eine Partnerin hätte - jedoch nicht immer und jederzeit, da man(n) ja so seine Termine und ein Leben ohne Partnerin hatte(e) und dieses nun nicht unbedingt komplett aufgeben möchte.

Nun könnte die/der geneigte Leser/inSchlussfolgern eine Fernbeziehung wäre ideal. Nö, ist sie nicht - wg. der Entfernung und man 'feste' Zeiten hat, wohl meist am Wochenende - und dieses möchte man ja auch mal alleine verbringen.

Hach wie kompliziert das alles wird, wenn man älter wird
__________________
Frauen wollen einen Mann wie hei?en, schwarzen, starken Kaffee, dann machen sie Milch rein, damit er nicht so schwarz ist, sch?tten Zucker rein, damit er nicht so stark ist und pusten, damit er nicht so hei? ist und wundern sich dann ?ber die laue, s??e Br?he......
TigerEnte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 10:27   #17 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von geniesser
 
Registriert seit: 18.01.2008
Alter: 74
Beiträge: 17
Standard Mit Verlaub: Anderer Meinung

Zitat:
Zitat von TigerEnte Beitrag anzeigen
Dieses befremdet mich nun gerade nicht.

Ich kann mir vorstellen, das der Gute gerne eine Partnerin hätte - jedoch nicht immer und jederzeit, da man(n) ja so seine Termine und ein Leben ohne Partnerin hatte(e) und dieses nun nicht unbedingt komplett aufgeben möchte.

Nun könnte die/der geneigte Leser/inSchlussfolgern eine Fernbeziehung wäre ideal. Nö, ist sie nicht - wg. der Entfernung und man 'feste' Zeiten hat, wohl meist am Wochenende - und dieses möchte man ja auch mal alleine verbringen.
Reden wir mal nicht von anderen - das finde ich immer ein bisschen abgehoben. Reden wir mal Tacheles und von uns, oder?

Also: Nummer eins: man kann sich nicht den Pelz waschen und dabei trocken bleiben. Eine Beziehung änder "etwas" - und wenn sie "ernst" ist, dann ändert sie vielleicht alles - auch den Wohnort und die berufliche Orientierung. Wer sich das nicht vorstellen kann, der sollte besser die Finger vom Online-Dating auf mehr als 100 km Entfernung lassen.

Also: Damit rechnen, alle Termine aufgeben zu müssen. Damit rechnen, den Wohnort zu wechseln. Damit rechnen, die Stelle zu wechseln. Wenn man es nicht muss, umso besser.

Da ich ja von mir reden wollte: Ich habe es getan. Reichen ca. 800 km und die Aufgabe eines Berufs?

Wisst ihr, alles ist möglich - man muss es nur wollen.
__________________
wann beginnst du zu leben?
geniesser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2008, 16:49   #18 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 5
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

Dann red ich mal von mir

Bis vor gaaaaanz kurzer Zeit habe ich kaum oder wenig Zugeständnisse in meinem bestehenden Freizeitverhalten gemacht. Das hat sich schlagartig geändert und führte bei mir zu der Erkenntnis: die vorherigen "Partner" waren einfach nicht die Richtigen und Unterbewusst war mir das wohl klar.

Bis dahin habe ich freilich auch nach dem Motto gelebt: Warum auf die Richtige warten wenn man mit den Falschen so viel Spaß haben kann.
__________________
Frauen wollen einen Mann wie hei?en, schwarzen, starken Kaffee, dann machen sie Milch rein, damit er nicht so schwarz ist, sch?tten Zucker rein, damit er nicht so stark ist und pusten, damit er nicht so hei? ist und wundern sich dann ?ber die laue, s??e Br?he......
TigerEnte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2008, 01:03   #19 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Registriert seit: 03.05.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 12
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

Ich betreibe inzwischen seit 10 Jahren OnlineDating mal mehr mal weniger intensiv. In der Zeit hatte ich einige hundert Dates. Meine Intention beim ersten Date ist niemals Sex gewesen, sondern einfach nur der Anspruch eine gute Zeit zu haben.
Wieviele Blinddates ich schon vernascht habe?
Darüber schweige ich mich lieber aus. Nur soviel, es waren einige.
bestofall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2010, 12:45   #20 (Permalink)
Einsteiger
 
Registriert seit: 02.07.2010
Alter: 36
Beiträge: 4
Standard AW: Wie viele Blinddates habt Ihrschon vernascht?

Ich hatte bis jetzt nur ein Blinddate. Das war in einem Kaffeehaus und es lief eigentlich ganz gut, bis mein Date aufstand und ich feststellte, dass er total klein ist :-/ Er war sogar kleiner als ich, und ich bin wirklich sehr klein :-/
boki1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks sind An
PingBacks sind An
RefBacks sind An

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0
Powered by vBCMS® 1.1.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
Impressum - Kontakt - Archiv - Nach oben