Im Test:
Kontaktanzeigen im Test
Single-
börsen
Partnervermittlung im Test
Partner-
vermittler
Sexpartner, Seitensprung, Sexkontakte im Test
Sexkontakte
Seitensprung
Singlereise im Test
Single-
reisen
Alt 05.11.2007, 11:38   #11 (Permalink)
Redakteur
 
Benutzerbild von Irie
 
Registriert seit: 16.10.2007
Alter: 38
Beiträge: 18
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Hallo zusammen,
der Spruch gefällt mir richtig gut; Man muss verdammt viele Frösche küssen, bevor einer zum Prinzen wird.

Nicht wg der Tatsache, dass man auf die wahre Liebe, sofern es sie gibt, warten muss, sondern einfach... weil er wahr ist.

Es klingt so, als würden einige über das OnDa resignieren. "Leider" ist es genauso mühsam als würde man in RL jemanden kennenlernen. Die Tatsache, dass man von zu Hause sehr bequem und behütet (mehr oder weniger) aktiv flirten kann, täuscht über die Tatsache hinweg, dass man die Liebe ja nicht in den Schoß gelegt bekommt. Auch hier muss man offensichtlich dafür arbeiten. Sich selbst zu verkaufen und immer wieder erklären zu müssen ist wirklich mühsam, aber bestimmt lohnt es sich irgendwann. Also verzagt nicht und versuch euer Glück weiter.

Auch Glatzköpfe können eine Glückssträhne haben!

Viele Grüße, Geduld, Glück und die Liebe,
Irie
Irie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2007, 12:06   #12 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 45
Beiträge: 87
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Hallo Irie,

ich wiederum finde den Ausspruch "Auch Glatzköpfe können eine Glückssträhne haben!" göttlich!

Wie ist es denn bei Dir: Betreibst Du OnDA aktiv? Weshalb bist Du optimistisch geblieben? Fielst Du schon in die ominöse Erfolgsquote hinein?

Gruß, Radost
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2007, 12:20   #13 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 45
Beiträge: 87
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Zitat:
Zitat von liebchenmarie Beitrag anzeigen
hi zusammen,

ich hätte es wissen sollen. er hat sich nicht mehr gemeldet.

leute, die liebe ist wirklich ein kurioses spiel und männer sind doof. tschuldigung, aber was ist an ehrlichkeit so schwer?

schönen sonntag noch.
Hi liebchenmarie,

es tut mir leid, dass Deine anfängliche Verliebtheit nicht erwidert wurde. Hatte ich Dich richtig verstanden und das Date resultierte aus Online Dating (OnDa)? Ich hoffe, Du kommst über diesen Affront hinweg und rufst ihn nicht mehr an.

Ehrlichkeit tut nicht nur weh, sondern fällt auch schwer. Mir persönlich fällt es schwer, harte Grenzen zu ziehen und jemand zu verletzen, abzulehnen. Denn es droht die Ablehnung in Reaktion, Kontaktabbruch u.ä. Wer will schon gern für Tränen und ausgelöste Minderwertigkeitsgefühle verantwortlich sein?

Wenn Ehrlichkeit so leicht wäre, dann gäbe es keine heimlichen Affairen oder Löschung von Kontakten ohne Begründung.

Wenn ich mir vorstelle, ich hätte eben von einer Frau ein Foto freigeschalten bekommen, mit der ich mich zwei Wochen gemailt hatte und müsste ihr sofort mitteilen, dass mir ihr Gesicht nicht zusagt und daher die weitere Kommunikation
ziellos geworden ist... Dann leuchtet in mir eine Gedankenkette auf: Wie kannst Du sie nur wegen des Äußeren aussieben, wenn Du doch auch kein attraktiver Mann bist? Warum muss ich sie jetzt mit der Abwertung konfrontieren? Wozu haben wir bis eben noch miteinander vertrauensselig und intim über Gott und die Welt, über uns geredet? Wie sage ich es ihr am besten? "Du bist nicht mein Typ, sorry."

Ich bemühe mich zumindest, ehrlich zu sein, wenn es um eine Absage geht, aber ich musste im RL bisher kaum eine Frau abweisen, weil mich keine Frau mit einem Liebesangebot bedrängt hat. Hier, beim OnDa, ist das plötzlich anders.

Gruß, Radost
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2007, 22:28   #14 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 45
Beiträge: 87
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Hallo liebchenmarie,

das sind ja deftige Neuigkeiten.

Zu Selbstzweifel besteht kein Anlass trotz der enttäuschenden Erfahrung. Mein erster Gedanke war auch "Der Herr hat die Panik bekommen".

Ich hatte auch mal so ein ähnliches Erlebnis. Es kam zu zu schneller und weitreichender Intimität, so dass ich mich daraufhin plötzlich gebunden fühlte, obwohl da noch gar nichts war. Und ich musste sofort die Sache nach dem ersten Date beenden, um mich wieder frei zu fühlen, denn eigentlich hatte ich unabhängig vom netten Kontakt Bedenken, die sich nicht wegküssen ließen.

Interessant wäre für Dich bestimmt gewesen, warum es nicht reichte für ihn. Und genau diese wichtige Info hast Du dir durch die Lappen gehen lassen.

Ich kann verstehen, dass Du diese "Annäherungsstufen" (Küssen, Umarmen, Händchenhalten) positiv für Dich deuten musstest. Von daher war ER schon leichtsinnig und hat seiner gesteigerten Intimität nicht die richtige Bedeutung zugewiesen. Vielleicht wollte er alles austesten: wie sich das anfühlt, ohne dass er damit ein Versprechen verband. Ist schon blöd, wenn man (er) sich bei solch einem Date nicht im Griff hat und zu Verhaltensweisen übergeht, zu denen man später nicht steht. Obwohl er wissen konnte, wie Du seine intimen Gesten auffasst (als Einladung, als Wohlfühlen, als erste Zeichen der Verliebtheit), hat er nicht darauf geachtet, ob Du diese Gesten in seinem (!) Sinne verstehst. Gedankenlosigkeit? Vielleicht wollte er sich verlieben und nutzte die Berührungen dazu, um es zu erzeugen??

Wusste er, dass Du total verknallt warst? Hatte er von Verliebtheit gesprochen?

Ich weiß auch nicht, was Du jetzt davon halten solltest. Sein Verlieben konntest Du nicht unbedingt erwarten oder erzwingen. Es hat nicht geklappt. Immerhin musste es nicht erst zu einer Bettgeschichte werden, bevor Du den Laufpass bekamst.

Eigentlich ist nicht viel passiert (außer in Dir). Er war nett, aber es funkte nicht bei ihm. Sei ihm nicht böse und tröste Dich mit dem Gedanken, dass Du die klitzekleine Chance bekamst, für Dich zu werben und einen Mann zu angeln. Es lag nicht an Dir; bei einem geeigneten, auf Dich geeichten Mann würde ein solches Date eher nicht schiefgehen...es lag am falschen Mann, bei dem Du keine Resonanz ausgelöst hat.

Ich glaube daran, dass ich einer Frau begegnen muss, die ein Faible für meine Art hat, um eine gegenseitige Verliebtheit zu erleben. Wie oft hatte ich mir eine Frau zum Liebesobjekt erwählt, die inkompatibel und gleichgültig war! Ich habe eingesehen, dass das mir nichts bringt. Also achte ich genauer auf das entgegengebrachte Interesse an meiner Person etc.

Sei nicht entmutigt trotz des Schmerzes.

Gruß, Radost

PS: Sorry für die chaotische, wenig hilfreiche Antwort.
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)

Geändert von Radost (14.11.2007 um 22:29 Uhr). Grund: Korrektur
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 19:32   #15 (Permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Alter: 35
Beiträge: 2
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Also ich hätte mich da auch nicht mehr gemeldet.
Da würde ich denken du willst nicht mehr das ich mich melde.
Erst willst du zu ner Party wo deine Freunde sind, das klingt so als ob ich dir zu langweilig wäre oder du Abstand willst.
Es klingt so wie wenn du eigentlich vorhattest auf die Party zu gehen und dann kam das Date und es lief schlecht und du willst nun doch lieber auf die Party.
Dann verstärkst du es noch indem meinst wenn du nicht willst musst du nicht mit ich kann auch alleine gehen.
Dann ne halbherzige Umarmung zum Abschied.
Wie würdest du dich in so einer Situation fühlen ?
Ich käme mir da vor wie bestellt und nicht abgeholt.
Marko1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2009, 11:23   #16 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Registriert seit: 06.04.2009
Alter: 35
Beiträge: 8
Standard AW: Erstes Date und die Nachwehen

Ich bin da auch Iries Meinung... ich muss bei meiner Freundin regelmäßig rätselraten, was sie nun eigentlich meint und will
Sokrates ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks sind An
PingBacks sind An
RefBacks sind An

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0
Powered by vBCMS® 1.1.2 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
Impressum - Kontakt - Archiv - Nach oben