Im Test:
Kontaktanzeigen im Test
Single-
börsen
Partnervermittlung im Test
Partner-
vermittler
Sexpartner, Seitensprung, Sexkontakte im Test
Sexkontakte
Seitensprung
Singlereise im Test
Single-
reisen
Alt 16.11.2007, 17:17   #1 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 48
Beiträge: 87
Beitrag Sezierendes Gesetz (Gedicht)

Auf Wunsch ein kurzes älteres Liebes-Gedicht von mir, das vielleicht nicht so pessimistisch klingt wie das der "Selbst-Treue" :


Sezierendes Gesetz

Liebe, die blüht, wuchert auch leicht
Liebe, die verglüht, der vorigen gleicht
Liebe, die siegt, überstimmt die einsamkeit
Liebe, die trügt, vom verrücktsein befreit

ich bin hellwach für das nächste glück
auf deinen zweitrangigen blick.
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 20:21   #2 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Registriert seit: 31.10.2007
Alter: 41
Beiträge: 10
Ungl?cklich AW: Sezierendes Gesetz (Gedicht)

Lieber Radost,

erstmal Hut ab, dass Du hier Gedichte veröffentlichst, die Du selber geschrieben hast, denn damit zeigst Du anderen recht viel von Deinem Seelenleben.

Das Gedicht gefällt mir auch schon viel besser als das erste, ABER...: Was für ein Titel ist das??? Mir fällt spontan kein Titel ein, der ein Liebesgedicht mehr kaputt machen (sezieren) könnte als der Titel den Du gewählt hast. Es hört sich an, als willst Du schon weglaufen, bevor die Liebe bei Dir vor der Haustür steht.

Es liest sich nicht wie Du schreibst: "...Ich bin hellwach für das nächste Glück...", sondern eher wie:

"I don't wanna die
But I ain't keen on living either
Before I fall in love
I'm preparing to leave her"

von Sir Robbie Williams
Datingluder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2007, 21:08   #3 (Permalink)
FlirtXpert-Anwärter
 
Benutzerbild von Radost
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Dresden
Alter: 48
Beiträge: 87
Standard AW: Sezierendes Gesetz (Gedicht)

Hallo Datingluder,

ich habe geahnt, dass ein Aufschrei passieren würde.

Ich hatte bewusst diesen brutalen, wirklich nicht lockenden Titel gewählt - als Gegenstück zur verhalten angepriesenen Liebe, denn dieses Gedicht trieft vor Weisheiten über die Liebe, was sie nicht mehr als so ideal und romantisch erscheinen lässt, sondern als fast steuerbar und durchschaubar, als entromantisiert und pragmatisch, als bitteren "Gesetzen" folgend...sogar die Einsicht, dass die Liebe auf den zweiten Blick zu beachten ist, zersägt den alten Mythos, ist aber tröstlich gemeint.

Es sollte also keine uneingeschränkte Laudatio auf die Liebe sein, sondern ein realistischer Blick eines Versehrten auf die zugestandene Potenz der Liebe.

Gruß, Radost
__________________
Liebe ist Urlaub von sich selbst. (Michael Mary)
Radost ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks sind An
PingBacks sind An
RefBacks sind An

Powered by vBulletin® Version 3.6.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.2.0
Powered by vBCMS® 1.1.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
Impressum - Kontakt - Archiv - Nach oben